Wir werden 100

sektglaeser

Richtig: die Prognosen sind gut, in Zukunft dies stolze Alter zu erreichen.

Medizinisch gut versorgt, erfreuen sich viele unserer Senioren schon heute allerbester Gesundheit mit guten Prognosen. Eine hat es heute schon geschafft, ein gesegnetes Alter zu erreichen, munter, vor Leben strotzend, in gutem Kontakt mit der Jugend, mit vielen Plänen, vor sich hin trällernd (hoffentlich liest der Kantor nicht mit …), sich gut absprechend und artikulierend, hoffnungsfroh – dabei auch dem Leid mitfühlend zugewandt, im Geiste jung: die Sendlinger Himmelfahrtskirche!

Seit 1892 stand das Elysium in der Kidlerstraße. Es war ein vierstöckiges Wohn- und Geschäftshaus mit einem steilem Dach und einem markantem Mittelturm. Die ersten Wirtsleute der Großgaststätte waren Franz Xaver und Coletta Buchner, sie ist auch als Schützenliesel bekannt.

Am 1. Januar 1920 wurde die Himmelfahrtsgemeinde gegründet, am 26. Januar 2020 fand die erste (in einer Reihe von mehreren) Feierlichkeit(en) statt, 2120 werde ich wohl nicht mehr erleben, meine Nachfahren aber vielleicht doch?

Daher flugs noch eine Tour durch’s schöne Sendling gehen – wer geht mit?

Details:

Sonntag, 31. Mai 2020 – 1000h, Treffpunkt Himmelfahrtskirche Sendling, Nähe U-Bahnstation “Harras”. Die Tour findet bei JEDEM Wetter statt. SPECIAL: Gruppen erhalten Ermäßigung. Tour endet in Sendling, Dauer 90 Minuten, 19,–€. Um Anmeldung wird gebeten.